Das Zwerg Seidenhuhn

 

Nachweisbar, sind die Seidenhühner in Holland seit 700 Jahren verzwergt gezüchtet worden. Das heißt, das man dort aus den normalgroßen Seidenhühnern, eine Zwerg Huhn Rasse erzüchtet hat.

Sie haben kleine gedrungene, abgerundete Würfel-Form mit leicht ansteigender Rückenlinie und eine knappe mittel hohe Stellung. Weiches voll entwickeltes Seidengefieder und schwärzliche Haut bei allen Farbschlägen. Zugelassen sind alle Farbschläge, mit und ohne Bart.

Ein besonderes Merkmal, der Hähne ist der Kamm, denn sie haben nicht einen „normalen“ Kamm, wie man es bei den Hühnern kennt sondern , in Form und Struktur einer halben Walnuss gleichend ohne Dorn und in der Mitte von Querfalten  durchzogen, schwärzlichblau. Die Kehllappen sind rund und fein im Gewebe, und auch schwärzlichgrau, bei den Bärtigen kaum entwickelt und vom Bart bedeckt.

Es gibt aber einige Tiere, bei denen ist der Kamm und die Kehllappen rot/rosafarbend, so wie bei meinem neuem Hahn, den ich aus Stade bekommen habe.

Etwas besonderes sind bei den Seidenhühnern auch die Füße, denn sie sind 5 zehig und an  den Beinen haben diese Tiere eine leichte Befiederung. Die 5te Zehe hat eine deutliche Trennung, ist länger als die Hinterzehe und einschließlich des Zehnagels leicht nach oben gebogen. An den äußeren Zehen befindet sich eine leichte Befederung.

Es gibt die Zwergseidenhühner in verschiedenen Farbschlägen wie; rein Weiß, Schwarz, Wildfarbig, Rot und Silber. Evt. Auch noch in anderen Farben, aber das ist mir nicht bekannt.

Der Hahn wiegt etwa 600g und die Henne 500g. Die Bruteier sollten ein Mindestgewicht von 28g haben. Die Eierschale ist weiß bis creme.