Meine neusten Haustierchen

 

Und wieder mal ein Paar arme Geschöpfte vor dem sicherem Tode gerettet...

Diese Ziertauben, habe ich Gestern am  09.07.2005 in meiner Futterhandlung entdeckt. Sie saßen zwischen ca. 30 normalen Tauben. Sie sind etwa halb so groß, wie diese anderen Tauben. Ich entdeckte, das eine, die erste auf dem Bild, diesen dunklen Fleck auf dem Hinterkopf hatte. Als ich sie heraus fing und mit des ansah, sah ich das es total Blutigverkrustungen waren. Ich schnappe mir also ihre 3 Artgenossen auch noch. wie sie aussehen, könnt Ihr unten betrachten. ich hab den Verkäufer gefragt, was er dafür haben will. er meinte 5 Euro für alle. Obwohl er wesentlich mehr, für sie bezahlt habe. Na ja, sagte ich, ich denke kaum das die 2 so geschundenen Tiere des überleben werden. Da meinte er nur brummelig, dann nimm sie umsonst mit und verschwinde ... Ich nicht frech, n Karton gesucht und die Tiere eingepackt. Futter dazu und ab nach Hause. Dort nahmen sie ein kurzzeitiges Quartier, in einem sehr großem Chinchilla Käfig, denn die Tierchen waren ja nicht eingeplant. Volieren hab ich genug, die leer stehen, aber sie mussten ja erstmal sauber gemacht und taubengerecht eingerichtet werden. Provisorisch, haben sie nun ein zu Hause. wo sie Fliegen und futtern können. Ein noch schöneres Zuhause bekommen sie ab morgen, übermorgen, denn ich werde mit einem Bekanntem zusammen, eine größere Voliere fertig machen für sie. Aber zumindest haben sie nun ihre Ruhe und können sich ein wenig erholen.

 

Unter meinen Täubchen, wo ich nicht mal deren Rasse weis, seht ihr meinen neuen Prachtrosella. Bin mir allerdings noch nicht ganz sicher, ob es ein Hahn oder eine Henne ist. Aber er wurde mal wieder ganz alleine gehalten und nun ist er wenigstens bei einigen Artgenossen, und meine Süße, meine Prachtrosella Henne, ist nicht mehr so alleine. Ihr Partner starb leider letztes Jahr und ich war schon lange auf der Suche nach einem neuem Partner für sie.

Einige meiner Wellensittich Rentner sind auch zu sehen, wie auch meine Nymphensittiche, die sich eine Voliere teilen.

Der Rosafarbene Bourkesittich ist leider auch noch alleine. Seine Partnerin verstarb vor 3 Wochen. Auf für ihn, bin ich auf der Suche nach einem neuem Partner.

 

Ziertaube, am Kopf verletzt  
Ziertaube, am Körper verletzt  
   
Bourkesittich Hahn Neuer Prachtrosella
gemischte Flieger ;-)